Über uns 

Unser Therapeutenteam bietet Ihnen umfassende Diagnostik, Beratung und Therapie in allen sprachtherapeutischen Bereichen an. Durch den regelmäßigen Besuch von Fortbildungen und den fachlichen Austausch untereinander halten wir unser fachliches Wissen auf dem neuesten Stand und entwickeln unsere Methoden stets weiter, sodass die Behandlung auf einer fundierten und wissenschaftlichen Basis stattfinden kann. 

Das Team     

Lena Albert

 Kathrin Jünk

Andreas Wölfel

akademische Sprachtherapeutin (B.Sc.)

staatl. anerkannte Logopädin

staatl. anerkannter Logopäde

Praxisleitung, Inhaberin

fachliche Leitung



Studium der Logopädie an der Hochschule Fresenius in Idstein

Ausbildung zur Logopädin an der Berufsfachschule für Logopädie in Würzburg 

Ausbildung zum Logopäden an der Berufsfachschule für Logopädie in Würzburg 

 Fortbildungen


  • TAKTKIN ®, Therapie sprechmotorischer      Störungen (B. Birner Janusch)
  • Praxisorientierte Sprachanbahnung bei geistig behinderten oder stark entwicklungsverzögerten Kindern (S. Homer-Schmidt) 
  • PECS Level 1, Picture Exchange Communication System (S. Bajorat)
  • Verbale Entwicklungsdyspraxie -      Diagnostik und Therapie nach VEDiT (Dr.  Anne      Schulte-Mäter)

Fortbildungen 

  •  Jahreskongress des dbl      2014: Logopädische Lebensthemen
  • "Symposium der      Logopädie" der Berufsfachschule für Logopädie Würzburg
  • Verbale Entwicklungsdyspraxie -      Diagnostik und Therapie nach VEDiT (Dr.  Anne      Schulte-Mäter)
  • Praxis der SEV-Therapie auf      der Basis der sensorischen Integration (S. Renk)
  • Achtsamkeit und Präsenz im      therapeutischen Alltag (B. Haberstock, H. Zang)
  • Mehrsprachige Kinder in der logopädischen Praxis: Diagnostik, Therapie, Elternberatung (Dr. L. Wagner)
  • Vortrag: Demenz - Vorbeugung, Diagnose und Therapie (Priv.-Doz. Dr. med. M. Lauer, N. Ehlerding, M. Ulsamer)

Fortbildungen 

  • Praxisseminar Dysgrammatismus (H. Dohrs)
  • 8. Würzburger Sprachheiltag
  • Der "Wortschatzsammler" - Praktische Einblicke in die Strategietherapie für lexikalisch gestörte Schulkinder (Dr. D.-K. Marks)
  • "Das ist aber komisch!" - Monitoring des Sprachverstehens (MSV) auf Textebene (Dr. W. Schönauer-Schneider) 


Unsere Räume

Zusammenarbeit ist uns wichtig!

Sehr gute Erfahrungen machen wir in der Kooperation und Zusammenarbeit mit folgenden Einrichtungen:

                                   - Interdisziplinäre Frühförderstelle Kitzingen

                                   - St. Martin Schule Kitzingen, Förderzentrum mit dem Schwerpunkt geistige Entwicklung